Baseball ist zurück | Nachrichten, Sport, Jobs

Startseite » Baseball ist zurück | Nachrichten, Sport, Jobs
Baseball ist zurück |  Nachrichten, Sport, Jobs

BEOBACHTER-Foto von Scott Kindberg Fredonias Gabe Schrader (3) trifft mit dem ersten Basistrainer Jim Rush nach seinem zweifachen Einzel während des zweiten Innings des Baseballspiels der Chautauqua-Cattaraugus Athletic Association Division 1 am Mittwoch in Falconer.

FALCONER – Fredonia (1-0-1, 1-0) schied für 10 Runs an der Spitze des ersten Innings aus, erzielte acht Tore mit zwei Outs und errang einen 25-0-Sieg in fünf Innings über Falconer (0-1). 0-1) im Eröffnungsspiel der Division 1 der Chautauqua-Cattaraugus Athletic Association für beide Teams.

Der siegreiche Pitcher Owen Ludwig schlug acht, während er nur einen Treffer zuließ, ein erstes Single von Dalton Caldwell, das bei einem Double Play am Ende des Innings ausgelöscht wurde. Ludwig erhielt reichlich offensive Unterstützung wie Gabe Schrader (vier RBI, drei erzielte Runs), Owen Rush (Doppel, drei RBI und drei erzielte Runs), Trevor Persch (drei RBI, fünf erzielte Runs) und Andrew Cowan (zwei RBIs und drei erzielte Runs). läuft). erzielt) hatten alle drei Treffer. Simon Davis (Doppel, zwei RBI und vier Runs erzielt) und Micah Davis (Doppel, drei RBI und ein Run erzielt) hatten jeweils zwei Treffer. Als Team hatte Fredonia 17 Treffer.

ROTH NO-HITS PUMAS

SHERMAN – Gabe Roth hat am Dienstag im Nicht-Liga-Spiel gegen Southwestern nicht gespielt, sodass Clymer / Sherman / Panama den Junior-Rechtshänder für den Auftakt der Division 2 West am Mittwoch gegen Cassadaga Valley zur Verfügung haben würden.

Die Entscheidung von Wolfpack-Cheftrainer Jake Marino zahlte sich aus.

OBSERVER-Foto von Scott Kindberg Fredonias Gabe Schrader (3) trifft im zweiten Inning des Baseballspiels der Chautauqua-Cattaraugus Athletic Association Division 1 am Mittwoch in Falconer einen Single, um in zwei Carrys zu fahren.

Roth warf einen No-Hitter mit 10 Strikeouts, als C/S/P die Cougars in fünf Innings mit 12:0 besiegten.

Roth eröffnete das Spiel auch mit einem Solo-Homerun im ersten Inning für das Wolfpack (2: 0, 1: 0).

Im dritten Inning feuerte C/S/P auf sechs Runs. Ian Dunnewold, Dylan Michael und Kurtis Olson ragten heraus, Roth ging und Micah Willink unterlief ein Framefehler.

Roth, Austin White und Willink hatten jeweils zwei Treffer, während Trent Burchanowski beim Sieg drei Bases stahl.

FENTON STELLAR IM DEBÜT

BROCTON – Tucker Fenton erzielte fünf No-Hitter-Innings, als Maple Grove Brocton mit 8: 0 besiegte, um den ersten Sieg des Freshman-Cheftrainers Jason Yohe in der Division 2 West zu erzielen.

Fenton, ein Angestellter aus St. Bonaventure, schlug 13, ging fünfmal und traf zwei Batters, bevor er zugunsten von Kolden McCall zum Beginn des sechsten Innings gehoben wurde. Ryan Laurito von den Bulldogs empfing McCall mit einem Doppelpack, um das No-Hitter-Gebot zu brechen.

„Tucker hat den Ball gut geworfen“ sagte Yohe. „Mit unserer begrenzten Zeit, um ausgehen zu können, haben sie heute Abend sehr gut gespielt.“

Fenton traf im ersten Inning ein RBI-Single, um Jackson Gowan zu treffen, als Maple Grove (1: 0, 1: 0) mit 1: 0 in Führung ging.

In einem dritten Lauf mit zwei Läufen traf Kynan Egan einen Doppelpack von RBI, um Fenton zu punkten. Die Red Dragons gingen im fünften Inning mit 4: 0 in Führung und gingen in einen siebten Inning-Four-Run. McCall hatte den großen Erfolg mit einem Doppelpack im siebten Lauf.

Egan ging 3 für 3 mit zwei Doubles und drei RBIs, und Jake Vaillancourt hatte auch zwei Hits im Sieg. McCall warf die letzten beiden Innings und schlug vier aus, während er eins ging.

Aiden Gatto und Laurito erzielten zusammen sechs für Brocton (0: 1, 0: 1).

ROSS ZEICHNET SICH FÜR KRIEGER AUS

SALAMANCA – Jaxson Ross ging 2 für 3 mit einem Triple, einem RBI und zwei erzielten Runs, während er einen Two Hit mit 10 Strikeouts erzielte, als Salamanca Randolph in der Division 3 mit 10: 0 besiegte.

Jacob Herrick ging 2 für 3 mit einem Doppelpack und zwei erzielten Läufen, während Zaron Tucker zwei Treffer und einen RBI für die Warriors hatte (3-0, 1-0).

Hayden Hoag und Tucker hatten RBI-Singles, während Shawn Bacelli ein RBI-Groundout in einem ersten Inning mit vier Läufen für Salamanca hatte.

Die Warriors erzielten im zweiten Inning vier weitere Runs und im fünften zwei, was durch ein Walk-Away-RBI-Triple von Ross hervorgehoben wurde, um die 10-Run-Gnadenregel geltend zu machen.

Tristan Farnham und Joe Bohall hatten jeweils ein Einzel für die Cardinals (1:1, 0:1).

BÄREN, DIE WESTFIELD SCHLIESSEN

WESTFIELD – Jonah SanAngelo traf sechs Innings und erzielte zehn Treffer, als Frewsburg Westfield im Spiel der Division 2 West mit 6: 0 besiegte.

Jake Stearns warf das letzte Inning und schlug zwei für die Bären (2-3, 1-0).

Chase Haglund, SanAngelo und Mitchell Lee warfen in den ersten Innings jeweils einen Run, als Frewsburg mit 3:0 in Führung ging. Im siebten packten Mason Eckman und Payton Dustin jeweils einen Run mit engen Bunts an.

Jeder Bears-Starter hatte eine Single.

Danny Bratton erzielte im fünften Inning ein Two-Out-Single für die Wolverines (0-1, 0-1).

DUNKLE RITTER GEWINNEN SPÄT

NORTH COLLINS – Shawn Kelly Jr. erzielte den Siegerlauf auf einem Spielfeld von Jonah Fox im oberen Teil des siebten Innings, als Silver Creek/Forestville North Collins in Division 3 mit 4: 3 besiegten.

Kelly und Gavin Borrello gingen zu Fuß, um den siebten zu eröffnen, bevor die beiden Läufer in wildes Gelände gingen und Fox mit dem Treffer hereinkam.

Spät im siebten Inning hatten die Eagles Läufer auf dem zweiten und dritten Platz mit einem Out, aber der spielgewinnende Pitcher Max Vigue sammelte ein Strikeout und ein Groundout, um das Spiel zu beenden.

Fox ging die ersten 3 1/3 Innings mit fünf Strikeouts, bevor Vigue die letzten 3 2/3 Innings mit acht Strikeouts für die Black Knights (1-0, 1-0) aufstellte. Cade Neubauer hatte zwei Treffer im Sieg.

Matthew Warsaw schlug sieben in sechs Innings und Derek Ebersole ging 2-gegen-4 mit einem Doppelpack für North Collins.

DIENSTAG

FREDONIA-KRAWATTEN

SEEUFER

ANGOLA – Fredonia (0-0-1) und Lake Shore (0-0-1) eröffneten die Saison mit einem Hin und Her, bei dem es zu vier Führungswechseln kam und das aufgrund der Dunkelheit schließlich früh mit einem 8-8 endete.

Gabe Schrader führte die Offensive der Hillbillies mit zwei Doppeln, zwei RBIs und einem erzielten Run an; Owen Rush hatte zwei Hits, darunter ein Double mit drei Runs und vier RBIs; Simon Davis fügte ein Einzel und ein Doppel hinzu und traf dreimal; und Trevor Persch hat seit seinem ersten Platz dreimal getroffen.

Brian Guest hatte zwei Treffer und startete einen Lauf für Lake Shore.


Die aktuellen Nachrichten von heute und mehr in Ihrem Posteingang