Brian Cashman, General Manager der Yankees, macht den Astros-Skandal für die Dürre der World Series verantwortlich: „Wir haben es richtig gemacht“

Startseite » Brian Cashman, General Manager der Yankees, macht den Astros-Skandal für die Dürre der World Series verantwortlich: „Wir haben es richtig gemacht“
Brian Cashman, General Manager der Yankees, macht den Astros-Skandal für die Dürre der World Series verantwortlich: „Wir haben es richtig gemacht“
brian-cashman-2.png
Getty Images

Die New York Yankees haben seit 2009 weder einen Wimpel der American League noch eine World Series gewonnen, was es zur längsten Dürre seit den 80er Jahren macht (die Yankees verloren 1981 in der World Series und erreichten dann den Herbstklassiker nicht). bis zum Gewinn im Jahr 1996.) General Manager Brian Cashman glaubt, dass diese Tatsache, wenn nicht mit einem Sternchen, zumindest mit einem Kontext versehen werden sollte, der tiefer in die Niederlage der Yankees in der American League Championship Series 2017 gegen die Houston Astros eintaucht.

„Das einzige, was (uns) aufgehalten hat, war etwas, das so illegal und schrecklich war.“ Cashman erzählte Andy McCullough von The Athletic. „Also bin ich beleidigt, wenn ich anfange zu hören, dass wir seit 2009 nicht mehr bei der World Series waren. Weil ich denke: ‚Nun, ich denke, wir haben es richtig gemacht. Ich zog es herunter, zog es hoch. Gut geschrieben, gut verhandelt, gut entwickelt, gut unterzeichnet. Das einzige, was uns aus der Bahn geworfen hat, war ein betrügerischer Umstand, der uns entmutigt hat.

Cashman bezieht sich natürlich auf den Schilderdiebstahl-Skandal der Astros. Die Astros knackten die Schilder der gegnerischen Teams mit einem Live-Feed des Spiels und leiteten die Schilder dann an ihren Schläger weiter, indem sie mindestens für die Saison 2017 auf einen Mülleimer im Clubhaustunnel schlugen. Die Major League Baseball bestrafte die Astros dann mit Sie wurden ihrer Draft-Picks beraubt, sie mit einer Geldstrafe belegt und General Manager Jeff Luhnow und Manager AJ Hinch suspendiert. (Die Astros feuerten später beide Personen.)

Die Yankees führten in dieser ALCS 2017 mit 3: 2. Sie verloren dann aufeinanderfolgende Spiele gegen Houston mit einem Gesamtergebnis von 11: 1, um ihr Saisonende zu sehen.

Es sollte beachtet werden, dass die Yankees im Laufe der Jahre ihre eigenen Begegnungen mit technischem Fehlverhalten hatten, aber nicht auf der Seite der Astros. Ein Richter entschied kürzlich, dass ein Brief von Kommissar Rob Manfred an Cashman entsiegelt werden sollte. Dieser Brief wurde ursprünglich nach einem Streit zwischen den Yankees und den Boston Red Sox über die illegale Nutzung der Apple Watch geschrieben.