Buescher verpasst Gateway nach positivem COVID-19-Test

Startseite » Buescher verpasst Gateway nach positivem COVID-19-Test

MADISON, Illinois (AP) – Chris Buescher wurde positiv auf COVID-19 getestet und wird das erste NASCAR Cup-Rennen am Sonntag in der Gegend von St. Louis verpassen.

wird Buescher im Ford Nr. 17 auf dem World Wide Technology Raceway in Gateway ersetzen.

Buescher liegt mit drei Top-10-Platzierungen auf dem 21. Platz in der Punktewertung und kämpft immer noch um einen Platz in den Playoffs. Er war am vergangenen Sonntagabend auf dem Charlotte Motor Speedway in einen Unfall verwickelt, bei dem sein Ford auf das Dach kippte und es lange dauerte, bis Sicherheitsbeamte Buescher aus dem Auto holten.

Er wurde unverletzt herausgezogen, wurde aber seitdem positiv auf COVID-19 getestet.

RFK sagte, Buescher erwarte, nächstes Wochenende auf dem Sonoma Raceway wieder im Auto zu sitzen.

Smith wird unterdessen am Sonntag sein Debüt in der Cup Series geben. Er hat in dieser Saison drei Siege und acht Top-10-Platzierungen bei zehn Starts in der Truck Series.

Smith wird Jack Roushs 24. Fahrer in der NASCAR Cup Series sein.

___

Mehr AP Auto Racing: https://apnews.com/hub/auto-racing und https://twitter.com/AP_Sports