Buksa tritt der polnischen Nationalmannschaft für das entscheidende WM-Qualifikationsspiel gegen Schweden oder die Tschechische Republik an

Home Welt Buksa tritt der polnischen Nationalmannschaft für das entscheidende WM-Qualifikationsspiel gegen Schweden oder die Tschechische Republik an
Buksa tritt der polnischen Nationalmannschaft für das entscheidende WM-Qualifikationsspiel gegen Schweden oder die Tschechische Republik an

FOXBOROUGH, Mass. – Der Stürmer von New England Revolution, Adam Buksa, wurde vor dem Duell in der zweiten Qualifikationsrunde zur FIFA-Weltmeisterschaft in die polnische Nationalmannschaft berufen. Polen trifft am Donnerstag, den 24. März (15:45 Uhr ET) in einem Freundschaftsspiel auf Schottland, bevor es am Dienstag im Stadion Śląski in Chorzów, Polen, gegen den Sieger des UEFA-Weg-B-Halbfinals zwischen Schweden und der Tschechischen Republik antritt. 29. März (14:45 Uhr ET – ESPN+), wobei der Gewinner einen Platz bei der FIFA Männer-Weltmeisterschaft 2022 in Katar erhält.

Buksa bestritt seine ersten fünf Spiele für die polnische Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation im vergangenen September und Oktober. Der 25-jährige Stürmer hat fünf Tore in ebenso vielen Länderspielen erzielt, darunter einen Hattrick bei der 1:7-Niederlage von San Marino am 5. September. Er belegt den 10. Platz in Bezug auf die erzielten Tore im aktuellen Qualifikationszyklus zur UEFA-Weltmeisterschaft. Buksa erzielte durchschnittlich 1,63 Tore pro 90 gespielten Minuten. Buksa ist neben seinem Landsmann Karol Świderski (MLS – Charlotte FC) einer von zwei Spielern unter den 20 besten Torschützen der UEFA, die für einen außereuropäischen Verein spielen.

Buksa führte New England in der vergangenen Saison mit 16 Toren und vier Assists in 31 Spielen an und half New England dabei, seinen allerersten Supporters‘ Shield-Titel zu gewinnen. Er hatte 22 Tore und acht Vorlagen in 57 MLS-Spielen in der regulären Saison, zusätzlich zu zwei Toren in fünf Playoff-Spielen im MLS Cup. Buksas 22 Ligatore belegen den dritten Platz unter den polnischen Spielern aller Zeiten in der MLS.

Auch Mittelfeldspieler Arnór Traustason wurde für zwei internationale Freundschaftsspiele in die isländische Nationalmannschaft berufen. Island reist nach Spanien, um am Samstag, den 26. März (12:00 Uhr ET – ESPN+) gegen Finnland anzutreten, bevor am Dienstag, dem 29. März (14:45 Uhr ET – ESPN+) ein Spiel gegen Spanien stattfindet. Traustason, Kapitän Islands in zwei Freundschaftsspielen im Januar gegen Südkorea und Uganda, wurde 43 Mal mit fünf Länderspieltoren gekrönt. In 31 Karriere-MLS-Spielen mit New England, darunter zwei in dieser Saison, startete Traustason 20 Mal mit zwei Toren und sieben Vorlagen.

The Revolution geht während des Länderspielfensters in eine Tschüss-Woche, bevor es am 2. April wieder losgeht, um die New York Red Bulls im Gillette Stadium auszurichten. Das Spiel beginnt um 19:30 Uhr ET auf WSBK-TV38, myRITV, Cozi TV, 98.5 The Sports Hub und 1260 AM Nossa Radio.