Die New Realm Brewery möchte Live-Unterhaltung haben. Die Bewohner des nahe gelegenen Harbor View scheinen gespalten zu sein – The Suffolk News-Herald

Startseite » Die New Realm Brewery möchte Live-Unterhaltung haben. Die Bewohner des nahe gelegenen Harbor View scheinen gespalten zu sein – The Suffolk News-Herald

Die Bewohner des Harbour View-Gebiets im Norden von Suffolk scheinen gespalten über eine vorgeschlagene bedingte Nutzungsgenehmigung zu sein, die der New Realm Brewery erlauben soll, Shows zu veranstalten.

Die vorgeschlagene Genehmigung, die die Planungskommission letzten Monat mit 7:0 Stimmen empfohlen hat, ist am Mittwoch Gegenstand einer öffentlichen Anhörung vor dem Stadtrat. Bürgermeister Mike Duman kündigte das 9-Millionen-Dollar-Projekt während seiner Rede zur Lage der Stadt im Mai an. Der Vorschlag wird Teil von Blue Point at The Riverfront sein, einer 18 Hektar großen gemischt genutzten Entwicklung am Harbor View Boulevard. Auf demselben Grundstück ist auch ein 11 Millionen Dollar teures Stay Suites Hotel geplant.

Die Hauptsorgen der Anwohner, die gegen das Projekt sind, sind der Lärm, der durch die Shows und die Pufferzone zwischen der geplanten Brauerei und der angrenzenden Nachbarschaft entstehen würde. Die vorgeschlagene Live-Aufführung würde hauptsächlich im Freien stattfinden, außer bei schlechtem Wetter, wenn sie nach drinnen verlegt würde.

Glenn und Marsha Chase, die in der Nähe der geplanten Brauerei leben, gehören zu denen, die an das Planungs- und Gemeindeentwicklungsbüro der Stadt geschrieben haben, um dagegen zu sein.

„Live-Unterhaltung in einem Veranstaltungsort im Freien ist einfach nicht angemessen für den Ort und die Nachbarschaft, in der wir leben“, schrieben sie.

Diejenigen, die die geplante Brauerei unterstützen, verweisen auf ihre Nähe und sagen, dass sie zur Unterhaltung nirgendwo anders hinfahren müssten.

„Viele unserer Bewohner sind sehr aufgeregt und dankbar für die Investition von New Realm in unsere Gemeinde“, schreibt Belinda Arthur, die in der Riverfront-Gemeinde in Harbor View lebt. „Es sieht so aus, als würde New Realm der Community dringend benötigte Speise- und Unterhaltungsflächen bieten und einen großen Beitrag dazu leisten, dass es eine positive Bereicherung für die Region darstellt.“

Insgesamt erhielt das Planungsbüro 19 E-Mails für den Vorschlag und 10 dagegen, wobei viele E-Mails von beiden Seiten mehrere Personen repräsentierten. Diese E-Mails gingen der öffentlichen Anhörung der Kommission voraus, bei der sich eine Person – ein Vertreter von Kimley Horn im Namen der Blue Point Investment Group, der Genehmigungsantragsteller – dafür aussprach und drei dagegen.

Die vorgeschlagenen Stunden für Live-Musik wären Sonntag von 11 bis 20 Uhr, Montag bis Donnerstag von 11 bis 21 Uhr und Freitag und Samstag von 11 bis 22 Uhr. Typische Öffnungszeiten für die New Realm Brewery and Restaurant würden eine Stunde über das Ende der Live-Unterhaltung hinausgehen.

Der Vorschlag für den Standort sieht auch vor, dass ein mindestens 6 Fuß hoher Zaun und ein 10 Fuß tiefer Schutzstreifen aus immergrünen Bäumen oder immergrünen Sträuchern entlang der hinteren Grundstücksgrenze neben dem Wohngebiet installiert werden. Die Außenanlagen des Geschäfts befinden sich an der Vorderseite des Grundstücks, etwa 300 Fuß vom nächsten Wohngrundstück entfernt.

Der Biergarten im Freien wird überdachte Bereiche für Tische, Stühle, Feuerstellen, Verkostungsdienste im Freien und ein Wasserspiel haben und soll auch hundefreundlich sein. Es wird auch einen Essbereich auf dem Dach geben, aber für diesen Bereich wird keine Live-Unterhaltung angeboten. Bier wird vor Ort für das Restaurant und den Verkostungsraum gebraut, und die Blue Point Investment Group, die den Genehmigungsantrag beantragt, sagt, dass die Live-Unterhaltungspläne von New Realm familienfreundlich sein sollen und keine Nachtclubatmosphäre hervorrufen sollen.

Die öffentliche Anhörung für die Genehmigungsanträge von New Realm ist eine von neun öffentlichen Anhörungen auf der Tagesordnung des Rates am Mittwoch. Die reguläre Ratssitzung beginnt am Mittwoch um 18 Uhr, gefolgt von einer Arbeitssitzung um 16 Uhr im Rathaus.

Die vollständige Tagesordnung des Treffens kann online unter https://www.suffolkva.us/AgendaCenter/ViewFile/Agenda/_07202022-2881 eingesehen werden.