Estelle Farms erweitert sein Hanfgeschäft um medizinisches Cannabis

Startseite » Estelle Farms erweitert sein Hanfgeschäft um medizinisches Cannabis
Estelle Farms erweitert sein Hanfgeschäft um medizinisches Cannabis

JACKSON, Fräulein. (WLBT) – Von einem kleinen Schrebergarten in ihrem Hinterhof stieg ein Geschäftsmann aus Jackson in die Hanfindustrie ein, und jetzt baut Jon Carter, Eigentümer von Estelle Farms, eine 10.000 Quadratmeter große Anlage, um medizinisches Cannabis und Hanf in der Hauptstadt anzubauen und zu verarbeiten.

Für die meisten Menschen ist es schwierig, den Unterschied zwischen Hanf und Cannabis zu erkennen. Hanfzüchter wie Carter sagen, dass es nachgewiesene Vorteile gibt. Er nennt Hanf eine Superpflanze.

Carter baut in Jackson ein 10.000 Quadratmeter großes Gebäude.(Estelle-Farmen)

Carter sagte: „Die ganze Pflanze kann verwendet werden. Kein Teil ist Abfall. Von den Wurzeln bis zu den Blättern, natürlich die Knospen, was die Menschen am besten kennen.

Carter ist der Eigentümer von Estelle Farms. Sein Hanfgeschäft entstand aus einem Garten im Hinterhof seiner Familie. Er sagt, der Wechsel zu medizinischem Cannabis sei ein natürlicher Fortschritt gewesen.

„Mississippi hat einzigartige Wettermuster, die ziemlich stark schwanken. Da wir wussten, dass medizinisches Cannabis auf dem Weg war, wollten wir früh mit etwas beginnen, von dem wir wissen, dass es aus einer sehr ähnlichen Kultur stammt. Natürlich war es auch mit der Farm Bill 2018 legal“, sagte Carter.

Carter baut in Jackson eine 10.000 Quadratfuß große Anlage zum Anbau von medizinischem Cannabis und Hanf. Wir haben nach anderen Unternehmen aus der Branche gefragt, wie zum Beispiel Prüfeinrichtungen und Unternehmen, die mit unbenutzten Produkten umgehen.

„Das Gesetz erlaubt diesen Entsorgungsunternehmen und bestimmten anderen Teilen der gesamten Branche, ins Spiel zu kommen. Sie haben Recht, der Fokus lag auf der Kultivierung, aber Behandlung, Prüfung und Entsorgung müssen sicherlich erledigt werden. Für uns versuchen wir es nur Stellen Sie sicher, dass wir nicht mehr produzieren, als wir aus unserer Anlage herausholen können“, sagte Carter.

Carter sagt, dass der Fokus zwar auf dem Wachsen, Transformieren, Testen und...
Carter sagt, dass, obwohl der Schwerpunkt auf dem Anbau lag, die Verarbeitung, Prüfung und Entsorgung nicht verwendeter Produkte angegangen werden müssen.(WLBT)

Carter sagt uns, dass medizinische Cannabisunternehmen, sobald sie ihre Lizenz vom Staat erhalten, gesetzlich nicht mehr werben dürfen. Seine Hoffnung ist es, das Bewusstsein für die Vorteile zu schärfen und einige der Fehlinformationen zu beseitigen.

Carter sagte: „Bildung wird der Schlüssel sein. Das ist wirklich das, was ich möchte, dass jeder es versteht. Studieren, studieren, studieren. Lernen. Diese Pflanze ist weit über 10.000 Jahre alt aus der Geschichte, die wir verfolgen können, und erst in den letzten 50-100 Jahren hatten wir dieses Verbot. Kommen wir also zurück zu dem Punkt, an dem die menschliche Gesellschaft im Allgemeinen die Pflanze für ihre Vorteile nutzen und ihr nicht unnötigerweise dieses schlechte Stigma geben sollte.

Estelle Farms hört nicht bei Hanf und medizinischem Cannabis auf. Carter sagt, dass die Unternehmen ihr helfen werden, ihre langfristige Mission zu erfüllen, unterversorgten Gemeinden kostenlose, gesunde Lebensmittelressourcen zur Verfügung zu stellen.

Estelle Farms hat Land in North Jackson erworben, das das Unternehmen zu einem Gemeinschaftsgarten im Freien entwickeln will. Carter sagt, das Ziel sei es, den Bewohnern Zugang zu gesunden, kostenlosen Produkten zu verschaffen.

Möchten Sie weitere WLBT-News in Ihrem Posteingang? Klick hier um unseren Newsletter zu abonnieren.

Urheberrecht 2022 WLBT. Alle Rechte vorbehalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.