Henrik Cronqvist zum neuen Dekan der Argyros School of Business and Economics von Chapman ernannt

Startseite » Henrik Cronqvist zum neuen Dekan der Argyros School of Business and Economics von Chapman ernannt

Henrik Cronqvist, Ph.D., stellvertretender Dekan der University of Miami Herbert Business School, wurde zum Dekan ernannt Argyros School of Business and Economics an der Chapman-Universität.

„Ich bin begeistert, mich der positiven Dynamik und Entwicklung der Argyros School anzuschließen“, sagte Cronquvist, dessen Ernennung am 31. Juli 2022 beginnt. „Ich freue mich auch darauf, in das schöne Südkalifornien zurückzukehren – für meinen Teil Amerikas Favorit“, sagte er.

Cronqvist stammt ursprünglich aus Schweden und ist Absolvent der Stockholm School of Economics (MS in Business and Economics) sowie der University of Chicago Booth School of Business (Ph.D. in Finance). Sein Doktorvater war der Nobelpreisträger Richard H. Thaler. Vor Cronqvists Berufung an die University of Miami war er an der Fakultät des Fisher College of Business (Ohio State University), der Robert Day School of Economics and Finance am Claremont McKenna College (wo er den McMahon Family Stiftungslehrstuhl für Unternehmensfinanzierung innehatte). ) und der China Europe International Business School. In dieser Funktion wurde er zum Stiftungsvorsitzenden der Zhongkun-Gruppe ernannt.

Cronqvist ist ein preisgekrönter Wissenschaftler mit einer bemerkenswerten Liste von Veröffentlichungen zu Themen, die sich auf das Anlegerverhalten konzentrieren und von einer Vielzahl kultureller und sozialer Determinanten untersucht werden. Seine Arbeiten wurden unter anderem in Management Science, Journal of Financial Economics, Journal of Finance, Review of Financial Studies, Journal of Political Economy und American Economic Review veröffentlicht.

Cronqvist ist ein häufiger Redner bei nationalen und internationalen Treffen seiner Berufsverbände. Er hat Grundsatzreden vor Universitäten und Unternehmensvorständen in Auckland (Neuseeland), Paris, Hanoi, Florenz, Kopenhagen, Mexiko-Stadt und London gehalten. Seine Arbeit wurde von The Wall Street Journal, Forbes, Barron’s, Harvard Business Review, Bloomberg, The New York Times, Financial Times, The Atlantic, The Economist, CNN Headline News, CNBC, PBS’s Nightly Business Report und NPR’s Marketplace ausführlich behandelt . Geld.

2015 kam Cronqvist als Professor für Finanzen an die Miami Herbert Business School und stieg als Direktor des Ph.D. Programs (2016-2019), Direktor des Department of Finance (2017-2018), Associate Dean of Faculty and Research (2018-2020), Associate Dean of Graduate Programs in Business and Training of Executives (2020-2021) und mehr zuletzt Prodekan für lebenslanges Lernen und Weiterbildung (ab 2021).

Er ist auch ein versierter und erfahrener Ausbilder. Er hat Kurse auf Bachelor- und Graduiertenebene zu Themen gehalten, die von Risikokapital und Unternehmensfinanzierung bis hin zu Wertpapieranalyse und -bewertung reichen. Er hat auch Weiterbildungsprogramme für Führungskräfte in den Vereinigten Staaten, Asien und Lateinamerika geleitet und Unternehmen, Banken und Anwaltskanzleien beraten.

Cronqvist ist ein großzügiger Bürger seiner Gemeinden und hat viele Dienstaufzeichnungen vorzuweisen, unter anderem als Mitglied des Provost’s Advisory Council und zahlreicher Ausschüsse und Task Forces, darunter Promotion and Tenure und der University Research Council. Er hatte redaktionelle Positionen für Review of Financial Studies und International Review of Finance inne, ist ein häufiger Gutachter für führende Zeitschriften in seinem Fachgebiet (z. B. Management Science, Journal of Finance, Quarterly Journal of Economics) sowie Gutachter für Förderorganisationen. weltweit (z. B. Israel Science Foundation (ISF); National Science Foundation (NSF); Research Grant Council (RGC) of Hong Kong).

Norma Bouchard, Executive Vice President, Provost und Director of Studies bei Chapman, sagte: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Dean Cronqvist, der Fakultät, den Studenten und Unterstützern der Argyros School of Business and Economics, um die nächste Exzellenzstufe zu erreichen und Wirkung.“