Logan Paul trägt bei seinem WrestleMania-Debüt die teuerste Pokémon-Karte der Welt

Startseite » Logan Paul trägt bei seinem WrestleMania-Debüt die teuerste Pokémon-Karte der Welt
Logan Paul trägt bei seinem WrestleMania-Debüt die teuerste Pokémon-Karte der Welt

Als Logan Paul am Samstag sein WWE WrestleMania-Debüt gab, machte seine Wahl der Requisiten Schlagzeilen. Der 27-jährige YouTuber und professionelle Wrestler-Boxer trug die teuerste Pokémon-Karte der Welt an einer Halskette, als er die Eisbahn betrat.

Paul trug eine PSA Grade 10 Pikachu Illustrator-Karte, die er letzten Juli für 5.275.000 US-Dollar in Dubai mitgebracht hatte.

Die Karte der Klasse 10 wird von PSA, dem weltweit anerkanntesten Bewertungsunternehmen, das Sammelkarten und andere Erinnerungen authentifiziert, als „praktisch perfekte Karte“ mit „vier perfekt scharfen Ecken, klarem Fokus und vollem Originalglanz“ angesehen.

In den letzten Jahren sind Pokémon-Karten zu begehrten Sammlerstücken geworden im Wert von Millionen von Dollar. Pauls Pikachu Illustrator ist eine der seltensten Pokémon-Karten, da es nur 39 davon auf der Welt gibt.

Paul gewann sein allererstes WWE WrestleMania-Match zusammen mit seinem Teamkollegen The Miz, als sie im AT&T-Stadion in Arlington, Texas, USA, gegen Rey und Dominik Mysterio kämpften.

Nach dem Match erhielt Paul das offizielle Guinness-Weltrekord-Zertifikat für die „teuerste Pokémon-Sammelkarte, die bei einem Privatverkauf verkauft wurde“.

Im Gespräch mit Guinness World Records drückte Paul seinen Unglauben aus und sagte: „Ich habe mich um so viele Rekorde beworben und die Tatsache, dass ich endlich einen nach meinem ersten bekommen habe [WWE] jemals gewinnen? Ich komme zurück in die Umkleidekabine und bekomme gleich einen zweiten Sieg?

Er fügte hinzu: „Ich liebe Pokémon und die Tatsache, dass es von Guinness World Records unterstützt wurde – es ist verrückt. Heute Nacht ist eine wilde Nacht. Es scheint nicht echt! »