Mondo Duplantis stellt in Belgrad mit 6,20 m den Weltrekord im Stabhochsprung auf

Home Welt Mondo Duplantis stellt in Belgrad mit 6,20 m den Weltrekord im Stabhochsprung auf
Mondo Duplantis stellt in Belgrad mit 6,20 m den Weltrekord im Stabhochsprung auf

BELGRAD, Serbien – Olympiasieger Mondo Duplantis hat am Sonntag bei den Hallenweltmeisterschaften mit 6,20 Metern erneut seinen eigenen Weltrekord im Stabhochsprung gebrochen.

Der 22-jährige Schwede versprach bei der Veranstaltung „etwas Höheres“ und setzte bei seinem dritten und letzten Versuch die neue Marke. Mit einem Abstand von 6,05 hatte er sich bereits seinen ersten WM-Titel gesichert.

Duplantis hatte am 7. März beim Indoor-Meeting in Belgrad in derselben Stark Arena einen Abstand von 6,19 Metern und erweiterte damit seinen Rekord von 6,18, der im Februar 2020 in Glasgow aufgestellt wurde.

Ebenfalls am Sonntag brach die Dreispringerin Yulimar Rojas bei denselben Meisterschaften mit einem Sprung von 15,74 Metern ihren eigenen Frauen-Weltrekord.

Leave a Reply

Your email address will not be published.