Sports Digest: Swiatek unterstreicht den Aufstieg auf Platz 1, indem er Osaka im Finale der Miami Open besiegt

Startseite » Sports Digest: Swiatek unterstreicht den Aufstieg auf Platz 1, indem er Osaka im Finale der Miami Open besiegt
Sports Digest: Swiatek unterstreicht den Aufstieg auf Platz 1, indem er Osaka im Finale der Miami Open besiegt

TENNIS

Iga Swiatek setzte ihren herausragenden Start ins Jahr 2022 am Samstag fort und besiegte Naomi Osaka mit 6: 4, 6: 0, um den Frauentitel bei den Miami Open zu gewinnen und ihre Siegesserie auf 17 Spiele auszudehnen.

Swiatek, die die inzwischen zurückgetretene Ashleigh Barty auf Platz 1 der Frauenwertung ersetzen wird, wenn die Punkte am Montag aktualisiert werden, absolvierte auch das sogenannte Sunshine Double und gewann sowohl Indian Wells als auch Miami. Sie ist nach Victoria Azarenka (2016), Kim Clijsters (2005) und Steffi Graf (1994 und 1996) die vierte Frau, der dies gelang.

Das Finale der Herren findet am Sonntag statt, wenn Casper Ruud, Nr. 6, gegen Carlos Alcaraz, Nr. 14, antritt.

• US-Open-Sieger Daniil Medvedev wird voraussichtlich ein bis zwei Monate ausfallen, nachdem er sich einer Leistenbruchoperation unterzogen hat.

Medwedew, auf Platz 2, schrieb auf Twitter, er habe sich in den vergangenen Monaten mit „einem kleinen Leistenbruch“ herumgeschlagen. Seine Operation könnte dazu führen, dass er das nächste Grand-Slam-Event, die French Open, verpasst, das am 21. Mai beginnt.

AUTORENNEN

CUT-SERIE: Ryan Blaney fuhr auf dem Richmond Raceway eine Runde mit 119,782 mph und sicherte sich damit seinen dritten Startplatz in Folge in der Top-Serie von NASCAR.

William Byron wird am Sonntag außerhalb der ersten Reihe starten, gefolgt von Kyle Busch und Chase Briscoe als Zweiter und Erik Jones und Martin Truex Jr. als Nächstes. Kevin Harvick, Ross Chastain, Christopher Bell und Aric Almirola vervollständigen die Top 10.

Blaney ist Zweiter in der Fahrerwertung hinter Chase Elliott. Blaneys Team Penske-Teamkollege Joey Logano ist Dritter.

XFINITY: Ty Gibbs ging in einem furiosen Kampf in der letzten Runde auf dem Richmond Raceway an John Hunter Nemechek vorbei und gewann zum dritten Mal in dieser Saison in der Xfinity-Serie von NASCAR.

Die Teamkollegen von Joe Gibbs Racing, Gibbs und Nemechek, wurden in den letzten Runden körperlich, tauschten die Führungen und nahmen mehrmals Kontakt auf, bis Gibbs Nemecheks Toyota in Kurve 3 der letzten Runde schob. Er gewann mit nur 0,116 Sekunden Vorsprung.

„Ich verdiene definitiv ein Comeback“, sagte Gibbs in Victory Lane über die Beule. „Wir waren auf der Jagd nach Siegen und sie sind schwer zu bekommen. … Ich bin einfach tief reingekommen und musste ihn von der Strecke schubsen. Wir sind Shorttrack-Rennen.

Nemechek, der nicht Vollzeit in der Serie fährt und daher nicht für die Meisterschaft qualifiziert ist, war nicht amüsiert über den Verlauf des Zieleinlaufs.

„Er und ich werden das am Montag regeln. Ich möchte nicht zu viel sagen und mich in Schwierigkeiten bringen, aber ich bin gerade verärgert. Er hat nicht einmal versucht, dort abzubiegen, also … die Fahrer vergessen das nie“, sagte Nemechek, nachdem er Zweiter geworden war.

Gibbs hat 114 Runden geführt und hat sieben Siege bei 25 Starts in der Serie.

FUSSBALL

ENGLAND: Manchester City behauptete seinen Vorsprung von einem Punkt auf Liverpool in der Premier League, als beide Mannschaften den vom Abstieg bedrohten Gegner besiegten.

Liverpool rückte mit einem 2: 0-Sieg gegen Watford vorübergehend auf den ersten Platz vor, dank der Tore von Diogo Jota und Fabinho, um es zum 10. Ligasieg in Folge zu machen.

Dann sicherte sich City dank Toren von Kevin De Bruyne und Ilkay Gundogan einen 2:0-Sieg über Burnley.

Liverpool und City haben am Dienstag Viertelfinalspiele der Champions League, bevor es fünf Tage später am kommenden Sonntag zu einer entscheidenden Begegnung im Etihad Stadium von City kommen könnte.

• Der drittplatzierte Chelsea kassierte in der zweiten Halbzeit bei einer atemberaubenden 1:4-Heimniederlage gegen den Londoner Rivalen Brentford vier Gegentore.

• Ohne Cristiano Ronaldo erlitt Manchester United einen weiteren Rückschlag bei seinem Versuch, sich für die nächste Saison in der Champions League zu qualifizieren, indem es zu Hause ein 1:1-Unentschieden gegen Leicester gab.

Ronaldo, der Portugal am Dienstag bei der WM-Qualifikation geholfen hatte, verpasste das Spiel mit grippeähnlichen Symptomen. United liegt vier Punkte hinter dem viertplatzierten Arsenal, das den letzten Platz in der Champions League-Qualifikation belegt und zwei Spiele fehlt.

SPANIEN: Mit der Rückkehr von Karim Benzema nach seiner Verletzung kehrte Real Madrid in der spanischen Liga auf die Siegerstraße zurück, wobei der französische Stürmer beim 2:1-Sieg bei Celta Vigo zwei seiner drei Elfmeter verwandelte.

Madrid baute einen 12-Punkte-Vorsprung auf Sevilla und einen 15-Punkte-Vorsprung auf Barcelona und Atletico Madrid auf.

DEUTSCHLAND: Leon Goretzka, Serge Gnabry, Kingsley Coman und Marcel Sabitzer trafen, als der FC Bayern München seinen Vorsprung in der Bundesliga mit einem 4:1-Sieg in Freiburg auf neun Punkte ausbaute, während der Tabellenzweite Borussia Dortmund zu Hause gegen Leipzig mit 1:4 verlor.


Verwenden Sie das folgende Formular, um Ihr Passwort zurückzusetzen. Nachdem Sie Ihre Konto-E-Mail gesendet haben, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Reset-Code.