Topstars der WM 2022: Lionel Messi, Kylian Mbappe, Neymar, Harry Kane unter den großen Namen Katars

Startseite » Topstars der WM 2022: Lionel Messi, Kylian Mbappe, Neymar, Harry Kane unter den großen Namen Katars
Topstars der WM 2022: Lionel Messi, Kylian Mbappe, Neymar, Harry Kane unter den großen Namen Katars

Eine Weltmeisterschaft ist ein Schaufenster für die besten Fußballer der Welt, aber Katar 2022 verspricht, eine Mischung aus potenziellen Endspielen für eine Gruppe legendärer Stars zu werden, kombiniert mit dem Auftauchen einer aufregenden neuen Generation von Talenten.

Die Bühne ist bereit für den wahrscheinlich letzten WM-Kampf zwischen Lionel Messi und Cristiano Ronaldo – vorausgesetzt, Portugal qualifiziert sich –, wobei der Mann von Manchester United zum Zeitpunkt des Turniers 2026 voraussichtlich 41 Jahre alt sein wird.

Neben Messi und Ronaldo, die ihre ersten Weltmeistertitel anstreben, wird der amtierende Meister Frankreich jedoch erneut von Paris Saint-Germain-Superstar Kylian Mbappe angeführt.

Fügen Sie der Mischung Kevin De Bruyne, Neymar, Vinicius Jr., Luka Modric, Harry Kane, Pedri und Virgil van Dijk hinzu, und Katar entwickelt sich zu einem unglaublichen Vorzeigeobjekt.

FORTSETZUNG: Wann wird Cristiano Ronaldo in Rente gehen? Der portugiesische Star beantwortet die Frage

Wer sind die größten Stars der WM 2022?

Frühere Weltmeisterschaften boten etablierten Ikonen eine Plattform, um zu glänzen, und bahnbrechenden Spielern, um sich auf der Weltbühne einen Namen zu machen, und 2022 wird das nicht anders sein.

Kylian Mbappe (Frankreich)

Mbappe war großartig für Frankreich, als die Mannschaft von Didier Deschamps 2018 den Weltmeistertitel besiegelte, aber der PSG-Star hat in den letzten beiden Spielzeiten mit unglaublichen 68 Klubtoren zum Zeitpunkt des Schreibens seit Anfang 2020-21 ein neues Niveau erreicht.

Lionel Messi (Argentinien)

Das Gerede über Messis nachlassende Kräfte wurde in dieser Saison übertrieben, da der sprunghafte Argentinier sein Talent in einer tieferen Rolle bei PSG unter Beweis stellte. Mit bisher 10 Spielern ist er derzeit der führende Ausrüster der Ligue 1, und seine ausdauernde Klasse wird einmal mehr im Mittelpunkt der Mannschaft von Lionel Scaloni stehen.

Kevin De Bruyne (Belgien)

De Bruyne wird die Aufgabe haben, Belgien dabei zu helfen, seine „fast männliche“ Bezeichnung in Katar endgültig abzulegen, da eine mit Stars besetzte Aufstellung bei früheren Turnieren stets unterdurchschnittlich abgeschnitten hatte. Der Mann von Manchester City wird jedoch entschlossen sein, sich als Mittelfeldspieler Nr. 1 im Weltfußball zu beweisen.

Cristiano Ronaldo (Portugal)

Die Erwartungen rund um Ronaldo in Katar sind mit einem großen Sternchen neben seinem Namen verbunden, da Portugal es über die Playoffs in der Qualifikation auf die harte Tour schaffen musste und sich einem Kampf mit Nordmazedonien stellen muss, um sich seinen Platz im Turnier zu sichern. Unter der Annahme, dass der Europameister von 2016 erfolgreich ist, wird Ronaldos Fähigkeit, seinen Angriff zu führen, ein großer Schwerpunkt sein.

Vinicius Jr. (Brasilien)

Trotz des Drucks, sich in den letzten 18 Monaten als Schlüsselspieler für Real Madrid und Brasilien zu etablieren, hat Vinicius Jr. die Herausforderung auf spektakuläre Weise gemeistert. Seine Partnerschaft mit Karim Benzema in Madrid ist derzeit die tödlichste Paarung im spanischen Fußball, und sein Weltklasse-Potenzial könnte ihn zu einem der entscheidenden Namen bei Katar 2022 machen.

Virgil van Dijk (Niederlande)

Obwohl Van Dijk für Liverpool die konstante defensive Rockrolle spielt, ist er mit seinem Land noch nie bei einer Weltmeisterschaft aufgetreten. Die Niederländer sind als Außenverteidiger und im Mittelfeld viel stärker als in den letzten Jahren, und wie der Rivale der Premier League, De Bruyne, wird Van Dijk darauf abzielen, seinen Ruf als einer der besten Spieler auf seiner Position in der Welt zu festigen Football.

Neymar (Brasilien)

Der temperamentvolle Brasilianer trägt weiterhin die Last der Hoffnungen seines Landes auf der größten Bühne, und Katar 2022 wird nicht anders sein. Jedes Mal, wenn Neymar das Trikot anzieht, wartet eine Nation darauf, und er wird verzweifelt versuchen, die Selecao zu ihrem ersten Weltmeistertitel seit 2002 zu führen. Neymar hat in dieser Saison mit PSG nicht die Höhen erreicht, die er hätte erwarten können, und Verletzungen haben nicht geholfen aber er bleibt der Mittelpunkt des Angriffs für die geschlagenen Finalisten der Copa America 2021.

Pedri (Spanien)

La Roja-Star Pedri ist der neueste Mittelfeldspieler in der spanischen Produktionslinie, die bereits Sergio Busquets, Andres Iniesta und Xavi hervorgebracht hat. Es gibt jedoch Vorschläge im Camp Nou, dass Pedri eines Tages seine Vorgänger aus Barcelona überholen könnte, und er wird versuchen, auf einem fantastischen Durchbruch bei der Euro 2020 aufzubauen.

Karim Benzema (Frankreich)

Die Entscheidung von Deschamps, Benzema für die Euro 2020 zurückzurufen, wurde von einem gemischten Publikum in Frankreich begrüßt, als die Blues im Achtelfinale aus dem Wettbewerb ausschieden. Der erfahrene Stürmer hat jedoch alle an sein Talent als großartiger Spieler in den Jahren 2021-22 erinnert, insbesondere in der Champions League, und er bleibt einer der tödlichsten Finisher der Welt.

Karim Benzema

Luka Modric (Kroatien)

Modric wird wahrscheinlich Ronaldo, Messi und Benzema folgen und seine internationale Karriere wahrscheinlich nach der Weltmeisterschaft beenden, aber der 36-jährige Mittelfeldspieler wird entschlossen sein, Kroatien trotz seines jahrelangen Aufstiegs zum Erfolg in Katar zu führen. , es bleibt ein Spiel für jeden im Weltfußball.

Alfonso Davies (Kanada)

Kanada qualifizierte sich zum ersten Mal seit Mexiko im Jahr 1986 für die Weltmeisterschaft, und zwar ohne seinen Talisman für den Endspurt. Davies wurde ausgeschlossen, nachdem er nach einer COVID-19-Infektion an Myokarditis, einer Entzündung des Herzens, gelitten hatte. Die emotionale Reaktion des Bayern-München-Mannes in den sozialen Medien, als Kanada seinen Platz in Katar sicherte, zeigte, wie viel es ihm bedeutet, und sobald er wieder voll fit ist, wird er unbedingt in der größten Szene glänzen wollen.

Christian Pulisic (USA)

Wenn die USMNT im Turnier weiterkommen will, brauchen sie ihren Talisman Pulisic, um sie anzuführen. Der Chelsea-Spielmacher war der Star ihrer Qualifikationskampagne und hofft, seine hervorragende Vereinsform 2021-22 mit ihm auf der Weltbühne als Teil von Gregg Berhalters talentiertem Kader in die Premier League zu bringen.

Son Heung-min (Südkorea)

Son hat während seiner Karriere bei Tottenham in der Premier League immer wieder gezeigt, dass er als Einzelspieler glänzen kann und einige der spektakulärsten Tore erzielt, die die Liga je gesehen hat. Auf internationaler Ebene ist er mit mehr als 30 Länderspieltoren ebenso rücksichtslos und wird zu den Stürmern gehören, von denen erwartet wird, dass sie im Nahen Osten glänzen.

Harry Kane (England)

Der englische Kapitän Kane wird der Schlüsselmann für die Mannschaft von Gareth Southgate sein, da die Three Lions versuchen, aus ihrer Endniederlage bei der Euro 2020 gegen Italien Kapital zu schlagen. Kane kehrte in der zweiten Hälfte der Premier League-Saison 2021/22 zu seiner Höchstform zurück, aber seine Vereinszukunft wird voraussichtlich wieder die Schlagzeilen vor der Saison dominieren.

MEHR: Englands beste Torschützen aller Zeiten: Kane rangiert neben Legenden

Wann ist die Weltmeisterschaft 2022 in Katar?

der Die WM startet in der Gruppenphase ab dem 21. NovemberGastgeber Katar lüftet im Eröffnungsspiel der Gruppe A den Vorhang für den Wettbewerb im Al-Bayt-Stadion.

Der erste Weltcup, der im Winter der nördlichen Hemisphäre ausgetragen wird, findet vom 21. November bis zum Finale im Lusail-Stadion am 18. Dezember statt.

WM-Zeitplan:

  • 21.11.2022: Eröffnungsfeier, erste Gruppe A (Katar)
  • 2. Dezember 2022: Letzte Gruppenspiele
  • 3.-6. Dezember 2022: Achtelfinale
  • 9.-10. Dezember 2022: Viertel Finale
  • 13.-14. Dezember 2022: Semifinale
  • 17. Dezember 2022: Spiel um den dritten Platz
  • 18. Dezember 2022: Finale

Wer sind die besten Spieler, die nicht an der WM 2022 in Katar teilgenommen haben?

Während Messi, Neymar, Kane und andere alle im Flugzeug in den Nahen Osten sitzen, müssen sich einige andere Starnamen damit begnügen, das Geschehen von zu Hause aus zu verfolgen.

Italiens Schock-Aus in Nordmazedonien in der UEFA-Qualifikation bedeutet, dass Jorginho, Marco Verratti und der Rest ihrer Teamkollegen, die die Euro 2020 gewinnen, nicht in Katar sein werden.

Sadio Mane oder Mohamed Salah werden ebenfalls fehlen, da das Liverpooler Duo bei einer Probe für das Finale der AFCON 2022 mit dem Senegal bzw. Ägypten um einen Platz in der afrikanischen Region kämpft.

Die Liste der bestätigten Abwesenden enthält auch andere bekannte Namen, wobei Erling Haaland (Norwegen), Pierre-Emerick Aubameyang (Gabun), Naby Keita (Guinea) und Edin Dzeko (Bosnien) alle zu Hause geblieben sind, nachdem ihre Länder gescheitert waren ihre Gruppen.