Travis Scott beschuldigt, gegen die Astroworld-Kostümknebelordnung verstoßen zu haben | Unterhaltung

Startseite » Travis Scott beschuldigt, gegen die Astroworld-Kostümknebelordnung verstoßen zu haben | Unterhaltung
Travis Scott beschuldigt, gegen die Astroworld-Kostümknebelordnung verstoßen zu haben |  Unterhaltung

HOUSTON (AP) – Anwälte für einige der dabei Getöteten und Verletzten letztjährigen tödlichen Astroworld Musikfestival behauptete am Montag vor Gericht, Rapper Travis Scott habe gegen eine Knebelanordnung verstoßen, die in den von ihnen eingereichten Klagen erlassen wurde, um potenzielle Geschworene zu beeinflussen und seinen Ruf vor einem möglichen Prozess wieder aufzubauen.

Es geht um eine Ankündigung, die Scott Anfang dieses Monats über das Projekt HEAL gemacht hat, eine 5-Millionen-Dollar-Initiative, die die Finanzierung von Bemühungen zur Bewältigung von Sicherheitsherausforderungen für Festivals und Großveranstaltungen umfasst. Houstoner Polizei und Bundesbeamte untersuchte, ob Scott, der Konzertveranstalter Live Nation und andere über ausreichende Sicherheitsmaßnahmen verfügten.

„Mein Team und ich haben Project HEAL ins Leben gerufen, um dringend benötigte Maßnahmen zu ergreifen, um echte Lösungen zu unterstützen, die alle Veranstaltungen zu den sichersten Orten machen, die möglich sind. Ich werde immer die Opfer der Astroworld-Tragödie ehren, die für immer in meinem Herzen bleiben werden“, schrieb Scott auf Instagram Anfang dieses Monats, nachdem die Initiative angekündigt wurde.

Aber Bob Hilliard, einer der Anwälte, der die Familie des 9-jährigen Ezra Blount vertritt, der jüngsten Person, die während des Festivals an Verletzungen starb, sagte am Montag bei einer Anhörung, dass Scott die Macht seiner Präsenz in sozialen Netzwerken genutzt habe, um das Konzert anzusprechen . Sicherheit, eines der in den Gerichtsverfahren diskutierten Themen.

Staatsbezirksrichterin Kristen Hawkins hat schon gesagt dass Anwälte den Medien über Sachverhalte berichten könnten, die vor Gericht auftreten, aber sie wollte nicht, dass Anwälte oder andere vor Gericht über die öffentliche Meinung streiten und möglicherweise die Jury beeinflussen.

Scotts Aktionen „haben die Macht Ihres Kommandos beeinflusst und erschüttert“, sagte Hilliard gegenüber Hawkins, der die fast 500 Klagen überwacht, die eingereicht wurden, nachdem 10 Menschen getötet und Hunderte weitere verletzt wurden eine riesige Menschenmenge beim Konzert am 5. November mit Scott als Headliner.

Stephen Brody, einer von Scotts Anwälten, sagte, die Ankündigung des Rappers über die Initiative, die die Finanzierung von Stipendien beinhaltete, verstoße nicht gegen die Knebelanordnung. Scotts Anwälte argumentierten, dass jeder Versuch, ihn daran zu hindern, zu diesem oder einem anderen Thema zu sprechen, eine Verletzung seines verfassungsmäßigen Rechts auf freie Meinungsäußerung darstellen würde.

Solche Wohltätigkeitsbemühungen seien „eine Konstante in seinem Leben gewesen“ und „irgendwie anzudeuten, dass das Reden über diese Wohltätigkeitsbemühungen … gegen die Ordnung der Öffentlichkeit verstößt … ist sicherlich nicht etwas, das einer Überprüfung standhalten würde“, sagte Brody.

Während der Anhörung sagten die Anwälte von ABC News gegenüber Hawkins auch, dass sie glauben, dass die Knebelanordnung Reporter daran hindert, angemessen über die Klagen zu berichten, da einige Anwälte nur ungern über Tatsachen sprechen, die vor Gericht oder in Dokumenten diskutiert werden.

Andere Anwälte in dem Fall teilten Hawkins mit, dass sie daran arbeiteten, eine Einigung über die Änderung der Knebelanordnung zu erzielen, und dass sie möglicherweise eine Lösung für diese verschiedenen Bedenken haben und ihm in einigen Wochen vorgelegt werden könnten.

„Ich kann es kaum erwarten zu sehen, welche Vorschläge Sie machen“, sagte Hawkins.

Die während des Konzerts Verstorbenen waren zwischen 9 und 27 Jahre alt. Ungefähr 300 Menschen wurden verletzt und am Tatort behandelt, und 25 wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Getöteten starben an Erstickung durch Kompression.


Finden Sie AP-Berichterstattung über das Astroworld-Festival: https://apnews.com/hub/astroworld-festival-deaths


Folgen Sie Juan A. Lozano auf Twitter: https://twitter.com/juanlozano70

Copyright 2022 The Associated Press. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf ohne Genehmigung nicht veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder weiterverteilt werden.