Weltmeister Quartararo bleibt bis 2024 bei Yamaha

Startseite » Weltmeister Quartararo bleibt bis 2024 bei Yamaha

MotoGP – Grand Prix von Frankreich – Bugatti Circuit, Le Mans, Frankreich – 15. Mai 2022 Fabio Quartararo von Monster Energy Yamaha MotoGP während des MotoGP-Rennens REUTERS/Pascal Rossignol

Melden Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com an

Juni (Reuters) – Der amtierende Weltmeister Fabio Quartararo wird bis Ende 2024 bei Yamaha bleiben, gab das MotoGP-Team am Donnerstag bekannt und beendet damit monatelange Spekulationen über seine Zukunft.

Quartararo, der derzeit mit acht Punkten die Fahrerwertung anführt, soll Gespräche mit anderen MotoGP-Konstrukteuren geführt haben.

„Yamaha hat von Anfang an an mich geglaubt, und das nehme ich nicht auf die leichte Schulter“, sagte Quartararo.

Melden Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com an

„Aber davon abgesehen war dieser neue Deal eine große Entscheidung. Ich bin an einem guten Punkt in meiner Karriere, also habe ich etwas länger gebraucht, um diese Entscheidung zu treffen, um sicher zu sein.“

Der 23-Jährige, der mit Yahama in der Saison 2021 und 2022 bisher sechs Rennen gewonnen und 14 Podiumsplatzierungen erzielt hat, wurde im vergangenen Jahr der erste Franzose, der die MotoGP-Weltmeisterschaft gewann.

„Ich glaube an das Yamaha-MotoGP-Projekt und fühle, dass Yamaha wirklich motiviert ist“, fügte Quartararo hinzu. „Und nachdem wir unsere Entscheidung, diesen Weg gemeinsam weiter zu gehen, nun offiziell bestätigt haben, können wir uns voll und ganz auf die laufende Saison fokussieren.“

Melden Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com an

Berichterstattung von Manasi Pathak in Bengaluru Redaktion von Toby Davis

Unsere Standards: Die Treuhandprinzipien von Thomson Reuters.